Seewinkel-News #39 vom 14.03.2009

Unterschriftenaktion gegen winterfeste Toiletten im Seewinkel

Unterschriftenliste

zum Vergrößern auf das Bild klicken
alspdf

Die Entscheidung des Gemeinderats bezügl. eines winterfesten Toilettengebäudes im Seewinkel ist für uns unverständlich.
Für ein Strandbad, das nur im Sommer genutzt wird, ist das nicht zu akzeptieren. Für viele Herrschinger Bürgerinnen und Bürger ist diese Entscheidung nicht nachvollziehbar.

Die "Freunde des Seewinkels" unterstützen die Unterschriftenaktion von B90/Die Grünen Herrsching.

Gegen die Verschwendung von Steuergeldern! 
Der Gemeinderat wird aufgefordert, den Beschluss bezügl. der winterfesten Toiletten im Seewinkel zurückzunehmen. 

Begründung:
Im nahen Umkreis gibt es bereits Toilettenanlagen mit Winterbetrieb (Kurparkschlösschen, am Minigolfplatz für Behinderte).

Das Grundstück ist für winterfeste Toiletten (erst recht für Behinderte) nicht geeignet, da die Toiletten weit im Gelände liegen. Sogar der Behindertenbeirat hat sich gegen einen Ausbau ausgesprochen. Spaziergängern ist der Gang bis zum Kurparkschlösschen zumutbar.

Die zusätzlichen Kosten von geschätzten 40.000 € und die laufenden monatlichen Unterhaltskosten von ca. 1000,- € sind eine unverantwortliche Verschwendung von Steuergeldern. 
Herrsching ist Mitglied im Klimabündnis, der unnötige Energieverbrauch und die dadurch entstehende überflüssige CO2-Belastung ist nicht zu verantworten. 

Wir bitten alle Herrschingerinnen und Herrschinger um Unterstützung.
Bitte die Unterschriftenliste bis zum 31. März im EINE-WELT-Laden Luitpoldstr. 20 abgeben oder an folgende Adresse senden:
B90/Die Grünen Viola Siegl, Madelaine-Ruoff-Str.4, 82211 Herrsching

Am Samstag 21.03. und Samstag 28.03. werden wir auch an verschiedenen Plätzen in Herrsching stehen und Unterschriften sammeln.